Weltweite Steckertypen und Steckersysteme

Für den täglichen Gebrauch nutzen wir sogenannte Haushaltsstecker.

Die Haushaltsstecker aller Länder werden weltweit gleich unterschieden. Es gibt 16 verschiedene Steckertypen, die als Typ A bis Typ M unterschieden werden.

Da diese Steckertypen kein eingetragener Standard sind, sondern nur auf eine Veröffentlichung des amerikanischen Handelsministerium zurückgehen, kann es von einem Steckertyp durchaus verschiedene Varianten geben, die möglicherweise untereinander noch nicht einmal kompatibel sind.

Steckersysteme Typ A bis Typ M

  • Typ A: Amerikanisches 2-Stift-Steckersystem
  • Typ B: Amerikanisches 3-Stift-Steckersystem
  • Typ C: Euroflachstecker (CEE 7/16)
  • Typ C: Europäischer Konturenstecker (CEE 7/17)
  • Typ D: Indisches / altes britisches Steckersystem
  • Typ E: Französisches Steckersystem
  • Typ E+F: Deutsch-Französischer Kombistecker (CEE 7/7)
  • Typ F: Deutsches Schuko-Steckersystem (CEE 7/4)
  • Typ F: Russisches Steckersystem (GOST 7396)
  • Typ G: Britisches Steckersystem (BS 1363)
  • Typ H: Israelisches Steckersystem
  • Typ I: Australisches Steckersystem
  • Typ J: Schweizer Steckersystem (SEV 1011)
  • Typ K: Dänisches Steckersystem
  • Typ L: Italienisches Steckersystem
  • Typ M: Südafrikanisches Steckersystem

Die Steckersysteme unterscheiden sich nicht nur in der Form der Stecker und Steckeraufnahmen (Steckdosen), sondern auch in der Art, Form und Anzahl der Kontakte. Manche Systeme verzichten auf einen Schutzkontakt.

Kompatibilität von Steckern und Steckdosen

Prinzipiell sind die Steckersysteme untereinander nicht kompatibel. Manche Stecker passen allerdings doch in die Steckeraufnahmen anderer Systeme. Dabei muss aber beachtet werden, ob ein Schutzkontakt vorhanden ist und die Systeme auf die Leistungsaufnahme der Geräte ausgelegt sind.
Um Ressourcen zu sparen wurde z.B. der Eurostecker entwickelt, um schutzisolierte Geräte (der Klasse II) mit geringer Leistung, in ganz Europa nutzen zu können. Er passt in fast alle Steckdosen Europas. Möglich wurde die Entwicklung auf den Verzicht eines Schutzleiters.

Die folgende Tabelle zeigt, welche Stecker mit den Steckeraufnahmen anderer Steckersysteme genutzt werden können.

Stecker →
↓ Steckeraufnahme
ABC
Eurostecker
C
Konturenstecker
DEFE+FGHIJKLMN
A+---------------
B++--------------
C
Eurostecker
--+--------+---+
C
Konturenstecker
--++-! (keine Erdung)! (keine Erdung)! (keine Erdung)--------
D--+-!
Mechanisch passt der Konturenstecker in diese Steckdosen, jedoch muss darauf geachtet werden, dass diese Steckdosen normalerweise mit 5 Ampere abgesichert werden, der Konturenstecker aber auch für Geräte bis 16 A ausgelegt ist.
+-+! (keine Erdung)--------
E--++-+-+--------
F--++--++--------
E+F--++-+++--------
G--------+-------
H--+------+------
I----------+-----
J--+--------+----
K--++--! (keine Erdung)! (keine Erdung)----+---
L--+----------+--
M--------------+-
N--+------------+