Top 5 – die beliebtesten Reiseziele Thailands

Es gibt viele faszinierende Orte in Thailand, die es sich lohnen zu besuchen, aber es sind hauptsächlich die Badeorte, die die Mehrheit der ausländischen Besucher anziehen. Der Hauptanziehungspunkt dieser Urlaubsgebiete sind sonnige und tropische Strände. Aufgrund der Beliebtheit gibt es allerdings auch noch weitere Vorteile.

Weltklasse-Hotels, alle Arten der internationalen Küche, Supermärkte, die importierte Waren führen, und fast überall wird Englisch gesprochen, so daß Ausländer im Urlaub nicht auf ihren von zuhause gewohnten Komfort verzichten müssen.

Ohne die Hauptstadt Bangkok sind die statistisch beliebtesten thailändischen Reiseziele:

  • Phuket
  • Pattaya
  • Chiang Mai
  • Koh Samui
  • Krabi (mit Ko Phi Phi)

Von diesen 5 beliebtesten Urlaubsreisezielen ist nur die alte thailändische Hauptstadt Chiang Mai kein Badeort. Obwohl es viele andere lohnenswerte Alternativen für eine Reise gibt, besuchen weit über die Hälfte der Menschen, die nach Thailand reisen, eines der oben genannten Ziele.
Mit einer Pauschalreise Thailand zu besuchen, ist die einfachste Möglichkeit, die verschiedenen Ziele und Sehenswürdigkeiten des Landes kennenzulernen.

In den folgenden Listen finden Sie für die Top 5-Reiseziele alle wichtigen Informationen wie Essen, Nachtleben, Sport und weitere verfügbare Aktivitäten.
Die folgenden Listen enthalten kurze Beschreibungen der fünf wichtigsten Thailand-Destinationen, einschließlich Informationen über Dinge, die für viele wichtig sind, wie Essen, Nachtleben und verfügbare Aktivitäten.

Songkran Water festival. Asia woman wearing Thai tradional costume play water in Songkran day water festival at Thailand.
Autor: chadchai / Fotolia.com

Phuket

Phuket ist der berühmteste aller thailändischen Badeorte, eine sehr malerische und Insel von etwa 50 km Länge und 20 km Breite, die durch eine Straßenbrücke mit dem thailändischen Festland verbunden ist. Die Hotels von Phuket sind über die ganze Insel verteilt. Dadurch können die Urlauber sowohl aus einigen schönen abgelegenen Urlaubsorten als auch aus mehreren kleinen Städten wählen, die unterschiedliche Möglichkeiten zum Einkaufen, Sport und Nachtleben bieten.

Pattaya

Etwa zwei Autostunden südöstlich von Bangkok liegt die Hauptstadt des Nachtlebens Thailands, Pattaya City. Es hat zwei große Strände, die zwar angenehm sind, aber nicht mit denen von Phuket oder Samui vergleichbar sind. Aber es ist das unverschämte Nachtleben, das zweifellos die Hauptattraktion für die meisten Touristen ist. Unzählige Bier- und Gogo-Bars gibt es in der ganzen Stadt, der Hauptbereich Walking Street ist allerdings etwas, das viele noch nie gesehen haben und auch nicht wieder vergessen werden.

Chiang Mai

Im Gegensatz zu den anderen vier Zielen liegt die alte Hauptstadt Thailands Chiang Mai weit weg vom Meer in den Hügeln im Norden Thailands. Ein Urlaub in Chiang Mai ist besonders für Menschen, die neben einer wunderschönen Landschaft und den architektonischen Erinnerungen an die alte und reiche Geschichte Thailands im im Urlaub auch an einem kulturellen Erlebnis interessiert sind. Und wenn die Tagesaktivitäten mit der Besichtigung der zahlreichen Tempelanlagen abgeschlossen ist, geht es abends mit dem gastronomischen und unterhaltsamen Programm im Nachtleben weiter.

Koh Samui

Koh Samiu ist Thailands zweitgrößte Insel. Sie ist fast kreisrund, halb so groß wie Phuket und hat an ihrer breitesten Stelle eine Länge von 23 km. Die besonderen weißen Sandstrände, das warme blaue Meer, ein sehr lebendiges Nachtleben und eine große Auswahl an erstklassigen Resorts machen Samui zu einem der beliebtesten Reiseziele Thailands.

Krabi und Koh Phi Phi

Nur drei Autostunden südöstlich von Phuket liegt die Provinz Krabi. Es ist ein Gebiet mit einer wirklich atemberaubenden Landschaft, die von majestätischen Kalksteinformationen, steilen Klippen und dunkel bewaldeten Hügeln dominiert wird.
Krabi Town ist zwar die Hauptstadt, aber der beliebteste Aufenthaltsort ist dennoch Ao Nang Beach, ein kleines Touristendorf in einer malerischen Umgebung, umgeben von dschungelbedeckten Hügeln und Klippen.
Die Gemeinde Ao Nang ist der Ort, an dem sich die meisten Hotels, Touristen-Einkaufsmöglichkeiten und Nachtunterhaltung befinden. Zehn Minuten mit dem Wassertaxi entfernt liegen die Railay Beach Resorts, die den Vorteil des exklusiven Zugangs zu einem der besten Strände Thailands haben.

Touristen, die die gesamte Schönheit von Thailand kennenlernen möchten, können Pauschalreisen oder Exoticca Rundreisen buchen. Der Veranstalter übernimmt dann die gesamte Organisation, Planung und Abwicklung vom Flug über Unterbringung bis hin zu Tagesausflügen und Transfers.

Die beliebtesten Reiseziele 2016

Wohin reisten die Touristen weltweit 2016?

Statista liefert eine interessante Auflistung, die die 10 beliebtesten Reiseziele aller Nationen nach Anzahl der Besucher 2016 auflistet. Frankreich dominiert klar auf dem ersten Platz, Deutschland ist noch das 6. beliebteste Reiseziel der Welt, aber auch Österreich hat es in die Top 10 der weltweit beliebtesten Reiseländer geschafft.
Das waren 2016 die beliebtesten Reiseziele:

  1. Frankreich – 79,9 Millionen Besucher
  2. USA – 75,6 Millionen Besucher
  3. Spanien – 75,3 Millionen Besucher
  4. China – 59,3 Millionen Besucher
  5. Italien – 52,6 Millionen Besucher
  6. Deutschland – 35,5 Millionen Besucher
  7. Großbritannien – 35 Millionen Besucher
  8. Mexiko – 34,9 Millionen Besucher
  9. Thailand – 32,6 Millionen Besucher
  10. Österreich – 28,1 Millionen Besucher

Quelle: Statista

Die besten Reiseziele für 2017

Der Spiegel empfiehlt für 2017 für jeden Monat die besten Reiseziele. Die Wahl der Ziele klingt logisch und schlüssig. Wir verraten Ihnen in Kurzform die Urlaubsziele und ob Sie für diese Reise einen Reisestecker benötigen!

Januar

  • Auf den Kanarischen Inseln, z.B. Teneriffa, das aufgrund des milden Klimas und Wassertemperaturen, die selten unter 20 Grad liegen, der Januar-Tipp ist, benötigen Sie keinen Adapter, weil die Inselns zu Spanien gehören, auch wenn sie direkt vor Afrika liegen.
  • Bei den Malediven, dem Tauch-Tipp im Januar sieht es anders aus. Dort benötigen Sie einen Reiseadapter auf Typ D oder Typ G. Hier empfiehlt sich ein Steckdosenadapter mit verschiedenen Aufsätzen.

Februar

  • Auf den Balearen, z.B. Mallorca beginnt der Frühling und alles blüht. Für Reisen auf die Balearen benötigen Sie keine Reiseadapter.
  • In Uganda sind die Temperaturen mild und angenehm um 25 Grad, die Zeitverschiebung beträgt nur eine Stunde. Sie benötigen einen Reistecker vom Typ G.

März

  • Für eine Kreuzfahrt in der Ägäis ist kein Reisestecker notwendig.
  • Auf den Seychellen ist die Regenzeit vorbei und das Wetter mit Temperaturen knapp unter 30 Grad sehr angenehm. Für Ihre Reise benötigen Sie einen Reiseadapter vom Typ G.

April

  • Für einen Trip nach Shangaei benötigen Sie meist keinen Adapter, da dort die chinesischen Universal-Steckdosen verbaut sind.
  • Für eine Reise nach Marokko benötigen Sie einen Steckdosenadapter vom Typ C oder Typ E.

Mai

  • Zum Wandern in Südtirol benötigen Sie im Gegensatz zu einem Wanderausflug nach Irland benötigen Sie einen Typ G-Adapter.
  • Beim Städtetrip nach Prag können Sie Ihre elektrischen Geräte problemlos verwenden.

Juni, Juli, August

  • Für einen Trip auf die Insel Island benötigen Sie keinen Adapter.
  • Für Ihre Finnland-Reise kann ein Reiseadapter zuhause bleiben.
  • Auch bei einer Dänemark-Reise kommen Sie ohne AdaDänemark.

September

  • Im Süden Portugals haben Sie noch ca. 25 Grad und benötigen keinerlei Reisestecker.
  • Das Fernziel China lockt mit angenehmen Temperaturen um 25 Grad und im Allgemeinen benötigen Sie keinen Adapter für die chinesischen Universal-Steckdosen.

Oktober

  • Im Oktober empfiehlt sich ein Städtetrip in eine europäische Metropole. Dazu ist kein Reisestecker notwendig.
  • Bei einem Trip zu Halloween in die USA ist hingegen ein Adapter vom Typ A und Typ B.

November

  • Für einen Ausflug an die Nordsee, Deutschland, Dänemark oder Holland benötigen Sie keinen Adapter.
  • Wollen Sie der Kälte entfliehen und reisen Sie nach Dubai, benötigen Sie allerdings einen Adapter auf die dort eingesetzten Stecker vom Typ C, D und G.

Dezember

  • Im Dezember wird Winterweihnachtsshopping in New York empfohlen. Dort benötigen Sie für Ihre elektrischen Geräte allerdings einen Adapter vom Stecker-Typ A und B.
  • Wenn Sie einmal um die Welt nach Neuseeland fliegen, benötigen Sie einen Steckeradapter vom Typ I.

Quelle: Spiegel.de – Die besten Reiseziele für jeden Monat